1

Pilger Rudi Simeth und Edeltraud Brauner am Lichterweg: “Adventsweg”

Krippenszene mit Impuls-Tafel am Kirchplatz von Kollnburg – – Foto: Elke Weber

Pilger Rudi Simeth hat eine Wanderstercke am Lichterweg um Kollnburg erstellt: “Adventsweg”

Liebe Pilger und Wanderfreunde,

morgen gehe  ich mit meiner Partnerin Edeltraud Brauner einen Teil des Adventsweges. Zwischen den Orten, in denen die wundervollen Figuren meiner Pilgerfreundin Dorothea Stuffer aufgebaut sind habe ich mir zwei Routen ausgesucht, die auch in der jetzt kalten Adventszeit abseits von Hauptstraßen auf bestehenden Wanderwegen gut gangbar sind.

Anhand von Wanderkarten geplant, gehen wir morgen als erste Runde ab Kirchaitnach über Schweinberg und Allersdorf.

Den von mir so genannten “Adventsweg 1”

Diese Wanderstrecke wird in etwa 14 km lang sein.

 Die zweite Runde von Kirchaitnach nach Kollnburg und über Aumühle zurück möchten wir dann nach Schneefall an einem sonnigen Wintertag möglichst auch noch im Advent gehen.

 Von beiden Touren werde ich schöne Eindrücke und Bilder sammeln. Damit kann ich dann meine „Pilgerschwester Dori“, wie wir uns liebevoll nennen, mit einem Beitrag unterstützen.

 Ich versuche, mithilfe der Impulse von Altpfarrer Ernst-Martin Kittelmann passende Stimmungsmotive zu schaffen.

 Und bastle dann auch an einem Beitrag in den Bilderalben von www.waldaugen.de .

Gerade rechtzeitig dazu ist eine wunderbare CD „Auszeit“ der Gruppe „vuimera“ von Allgäuer Künstlern mit wundervollen Klängen erschienen.

So verbinde ich mich spirituell immer wieder mit meinen Pilgerwegen – –

 

Die zwei geplanten Touren habe ich in einem Kartenausschnitt des BayernAtlas beigefügt.

Viele Grüße von Pilger Rudi

DER LICHTERWEG KLICK HIER

Hirtenszene in Kirchaitnach mit Impuls-Tafel  –  – – Foto: Marion Wittenzellner, VBB