1

20. September 2023: Doppelgeburtstag – wir gratulieren!

Milda Stuffer, geb. 20.Sept. 1931

 

Pilger Rudi Simeth, geb. 20. September 1954

Zwei unserer wunderbarsten Vereinsmitglieder haben am 20. September Geburtstag feiern dürfen! Wir gratulieren!

Milda Stuffer, nun 92, lebt im Seniorenheim St.Elisabeth und wird dort gern vom Personal “guter Engel” genannt, weil sie stets ihren Mitbewohnerinnen und den Praktikanten hilfreich begegnet. Sie unterstützt liebevoll das Ansehen der afrikanischen oder afghanischen Helfer und kümmert sich rührend und voll Nächstenliebe um Schwache, die gerade ihre Hilfe brauchen.  Ein großer Wunsch von ihr ist, einmal noch in ihrem Leben auf die Wolfgangskapelle zu kommen. Als begeisterte Bergwanderin in den Allgäuer Alpen weiß sie genau, wann sie umkehren muss.

Hildegard Weiler, erste Vorsitzende des Vereins Pilgerweg St. Wolfgang und Besitzerin der historischen Wolfgangskapelle setzt sich derzeit für eine Renovierung des steilen, wildromantischen Aufstiegs zur Wolfgangskapelle ein – mit besonderem Augenmerkauf Milda!

Pilger Rudi Simeth, nun 69,  ist ein leidenschaftlicher Pilger und Wanderer. Er kennt die Gegenden, die er allein oder als Pilger- und Wanderführer durchstreift, sehr gut! Ihm kann man vertrauen, wenn man sich mit ihm auf eine der beliebten, von ihm organisierten, “Heilsamen Wanderungen” macht. Er hat eine wunderschöne Internetseite “Waldaugen” , auf welcher alle Wanderungen – auch grenzüberschreitende – dokumentiert, mit erklärenden Texten versehene und musikalisch untermalte Foto-Shows aufgezeichnet sind. Er hat sich – dem Ruf des Heiligen Wolfgang folgend – bereits zweimal von seiner Heimat in der Oberpfalz nach St.Wolfgang im Salzkammergut aufgemacht: einmal zu Fuß und einmal mit dem Rad.  Ein drittes Mal hat er anvisiert! Auch auf dem Jakobsweg und auf kleineren Wegen wie dem Kreuzweg zur Wolfangskapelle, dem Engelweg, dem Einödweg oder dem Kollnburger Lichterweg pilgerte Rudi Simeth meditierend, singend, betend und fotografierend.

Wünsche:

Liebe Milda, nun hast du auf deinem Lebensweg die hohen Höhen der Alpen tapfer bestiegen. Dort oben hast du eine wunderbare Aussicht! Bitte bleib noch recht, recht lange dort beschaulich, gesund und fröhlich droben!

Lieber Pilgerbruder Rudi, alles, alles Gute und bleib wie du bist:  Ein großartiger Pilger und Pilgerführer, wegekundig und musikalisch, Bild-erkennend, Freund, Weg-Begleiter und einfühlsamer Gefährte! Als Segensgruß hier ein Zitat von Papst Benedikt: “In jedem Moment unseres Lebens sind wir von Gott Beschenkte.” (Papst Benedikt XVI.)